Sommerbücher 2017




Der Sommer steht vor der Tür und nächste Woche fangen hier in NRW die Sommerferien an, zwei Wochen später dann die Semesterferien.
Das heißt für uns natürlich viele Lesestunden am Strand, auf dem Balkon, im Garten oder im Eiscafé.
Damit euch dabei die Buchtipps nicht ausgehen, gibt es heute von mir meine Sommerleseliste für dieses Jahr!

Ich habe mir eine bunte Mischung aus deutsch- und englischsprachigen Büchern herausgesucht, die alle perfekt in die heiße Jahreszeit passen. 

Wenn ihr also noch auf der Suche nach genau DER Urlaubslektüre seid, dann lest am besten gleich weiter und lasst euch von meiner Leseliste inspirieren! ;)


Im Sommer möchte ich leichte Bücher lesen, vor allem wenn es sehr heiß ist. Dann möchte ich einfach gut und kurzweilig unterhalten werden und dabei den Kopf abschalten.
Dazu dann noch ein leckeres Eis oder ein kühles Getränk und der Tag könnte nicht schöner werden.

Das erste Buch auf meiner Liste habe ich bereits angefangen, als wir einen Tag nach Düsseldorf gefahren sind, sodass ich im Zug gut 200 Seiten gelesen habe. Ich rede von "Nur ein kleiner Sommerflirt" von Simone Elkeles. Es gefällt mir ganz gut, weil es sich vor allem sehr schnell lesen lässt und man nur so durch die Seiten hindurch fliegt. Allerdings muss ich sagen, dass mir die Charaktere ein wenig auf die Nerven gehen, was aber auch daran liegen kann, dass diese im anstrengenden Alter von 16 Jahren sind. ^^ 
Dennoch kann ich das Buch sehr empfehlen, weil es uns mitnimmt in das traumhafte Israel, was wirklich wunderschön sein soll, wie ich von einigen bereits gehört habe. Das ist für mich auch der Reiz an diesem Buch, denn eine Geschichte in Israel habe ich bis jetzt noch nicht gelesen.

Von der gleichen Autorin habe ich mir dann noch "Du oder das ganze Leben" auf meine Liste gesetzt, über das ich noch nicht viel sagen kann. Es ist eine Highschool-Story mit zwei verfeindeten "Clans", deren Anführer auf irgendeine Weise etwas zusammen anfangen und keine der Gruppen das so wirklich gut findet. Hört sich für mich ein bisschen wie Highschool Romeo und Julia an, aber ich denke, dass es eine sehr gute Unterhaltung für diesen Sommer sein wird, gerade weil ich Simone Elkeles Schreibstil jetzt kenne und diesen wirklich mag. 

Kommen wir zu "The summer I turned pretty", das erste englische Buch auf dieser Liste. Ich habe es wirklich schon lange auf dem SuB, was mir auch ein wenig leid tut, da die Geschichte vielen wirklich gut gefällt. Ich hatte so meine Vorbehalte, weil ich "To all the boys I've loved before" auch nur so mittelmäßig fand, welches von der gleichen Autorin geschrieben wurde. Allerdings möchte ich diesem Auftakt jetzt endlich die Chance geben und hoffe sehr, dass mir die Geschichte gefallen wird. 

Die Bücher von Jessica Sorensen waren eine Zeit lang ja wirklich in aller Munde und gefühlt jeder hat ihre Bücher gelesen und für gut befunden. Ich möchte jetzt endlich auch damit anfangen und habe mir deswegen "Die Sache mit Callie und Kayden" und "Das Geheimnis von Ella und Micha" rausgesucht. Beide Bücher behandeln wieder das "übliche" Drama: Zwei Jugendliche verlieben sich ineinander, aber diese Beziehung ist natürlich nicht einfach, weil beide eine dunkle Vergangenheit haben. 
Trotzdem bin ich gespannt darauf, denn es schwärmen ja wirklich viele Leute von diesen Büchern und dann muss da schließlich auch was dran sein oder nicht? ;)
Schreibt mir doch gerne mal in die Kommentare, ob ihr die Bücher gelesen habt und wie sie euch gefallen haben. :)

Als nächstes steht "Anna and the french kiss" auf meiner Liste, auch ein Buch, dass ich gefühlt mal wieder als letzte lese. Die deutschen Ausgaben hiervon finde ich leider gar nicht schön, weder das Cover noch den Titel (wenn ihr die Ausgaben noch nicht kennt, dann googlet doch einfach mal nach "Herzklopfen auf Französisch"). Dafür finde ich die englischen Ausgaben um so schöner und da ich die ganze Reihe hier stehen habe, möchte ich endlich mit dem ersten Teil beginnen und bin schon sehr gespannt, wie es mir gefallen wird.

Dann habe ich hier noch "Eine Woche, ein Ende und der Anfang von allem", einen Roadtrip-Roman um es kurz und knapp zusammen zu fassen. Ich habe vor zwei Jahren "Heart.Beat.Love." gelesen, wo wir ebenfalls mit den Protagonisten auf Roadtrip waren, aber dieses Buch hat mir leider nur mäßig gefallen, weil alles sehr an den Haaren herbei gezogen wirkte. 
Umso gespannter bin ich auf dieses Buch, weil ich das Gefühl habe, dass sich ein wenig mehr hinter der Geschichte verstecken könnte, als "nur" ein Roadtrip.


Der einzige Fantasy-Roman auf meiner Liste ist "Dark Angels Summer - Das Versprechen". Das Buch ist zwar auch schon ein wenig älter, aber trotzdem habe ich es in letzter Zeit immer öfter irgendwo gesehen und deswegen bin ich auch angefixt worden, es endlich zu lesen. Da die Geschichte im Sommer spielt und ich eigentlich sehr gerne Fantasy lese, bin ich sehr gespannt, was hier auf mich zukommen wird. 

Ach ja, die "After"-Reihe..Was soll ich dazu noch sagen? 
Wir hassen und wir lieben uns. :D 
Den ersten Teil davon habe ich im Sommer an wenigen Tagen durchgesuchtet und der zweite hat mir ab und zu wirklich Kopfschmerzen beschert. Trotzdem möchte ich endlich mit der Reihe weiter machen und habe mir deswegen "After Love" auf meine Leseliste gesetzt. 

"Since you've been gone" ist das letzte englische Buch auf dieser Liste und lange Zeit war dieses Buch für mich der Inbegriff einer Sommer-Lektüre. Viele werden es garantiert unter dem deutschen Titel "13 Wünsche für einen Sommer" kennen. 
Es geht hier um ein Mädchen, dessen beste Freundin verschwindet und nichts hinterlässt, außer einer Liste mit 13 Dingen, die ihre Freundin diesen Sommer tun soll. 
Ich bin wirklich gespannt, was da auf mich zukommt, denn die Geschichte hört sich an, als könnte sie auch ein bisschen tiefgründiger werden, was mir ab und zu auch sehr gut gefällt. 

"Weil wir uns lieben" ist der große Abschluss der Will und Layken - Reihe und beschreibt noch einmal den ersten Band aus Wills Sicht. Da mir dieser wahnsinnig gut gefallen hat, bin ich natürlich auch gespannt, alles aus anderer Perspektive mitzuerleben. 

Ein Buch, auf das ich mich schon sehr freue ist "Der Beweis, dass es ein Leben außerhalb meines Zimmers gibt". Ich hoffe, dass das so eine richtig schöne nerdige Geschichte á la "Flirt mit Nerd" wird, denn dann werde ich dieses Buch einfach nur lieben. ^^

Zu guter Letzt habe ich noch "Mein perfekter Sommer" auf meiner Leseliste, was wohl das typischste Sommerbuch ist, was ich mir rausgesucht habe. Ich hoffe, dass das Buch ein bisschen in die Richtung Morgan Matson geht (Amy on the Summer-Road, Vergiss den Sommer nicht) und freue mich auch darauf schon sehr.


Das waren dann also meine Sommerbücher für dieses Jahr. Insgesamt 13 Stück, also alles in allem gut schaffbar, denke ich. Vor allem in den Semesterferien habe ich hoffentlich viel Zeit zum lesen, auch wenn ich jetzt schon weiß, dass ich viel arbeiten muss...Dafür habe ich aber auch eine Woche Urlaub, die hoffentlich sehr stark genutzt wird! :)

Schreibt mir doch gerne in die Kommentare, wenn ihr Bücher von meiner Liste kennt, oder wenn ihr auch noch vorhabt, sie zu lesen! 
Natürlich bin ich auch sehr gespannt, was auf eurer Sommerleseliste steht, wenn ihr eine habt. Wäre auch sehr interessant zu erfahren: Habt ihr extra Sommerbücher auf dem SuB oder lest ihr das Jahr über so ziemlich das gleiche?

Kommentare:

  1. Huhu! :)

    Ich finde deine Liste toll, auch wenn ich von mir selbst weiß, dass ich so viele Bücher nie schaffen würde. *grins* Ich drücke dir die Daumen, dass es mit deinem Lesevorhaben klappt! Selbst möchte ich diesen Sommer unbedingt "Ein Sommergarten in Manhattan", "Immer wieder im Sommer" und "Wenn du mich küsst, dreht die Welt sich langsamer" schaffen. "Since you've been gone" habe ich übrigens auf meiner Wunschliste. Da bin ich schon gespannt auf deine Meinung! :) Viel Freude beim Lesen!

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nina! :)
      Ich bin mir auch noch nicht sicher, ob ich die Bücher alle schaffen werde, aber ich bin da immer sehr optimistisch :D
      Das ist ja auch die Leseliste für den ganzen Sommer, sprich bis August oder sogar Mitte September, da ich da auch noch Semesterferien habe.

      Deine Bücher hören sich auch nicht schlecht an, vor allem von "Wenn du mich küsst, dreht die Welt sich langsamer" habe ich schon viel Gutes gehört.

      Komm gut ins Wochenende und liebe Grüße! :)

      Kathi

      Löschen
  2. Hallo Kathi,
    vor vier Wochen waren beim TTT "Zehn Bücher, die du im Sommer lesen magst" gefragt. Neun Bücher konnte ich vorstellen, beim dritten Buch bin ich aktuell angekommen. :D Ich bin nicht so gut, wenn es um einen Leseplan geht. :D
    Ich bin sehr gespannt, welche Bücher du davon alles lesen wirst. ;-) "Mein perfekter Sommer", "Weil wir uns lieben" und die beiden Bücher von Jessica Sorensen habe ich davon schon gelesen.
    Liebste Grüße, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Hibi :)

      Da bist du nicht die einzige :D
      Ich habe auch erst zwei gelesen von meiner Liste, aber vor allem deswegen, weil mir grundsätzlich andere Bücher interessanter erscheinen, als die, die ich eigentlich lesen wollte ^^
      Ich drück dir fest die Daumen, dass das noch was wird mit deinem Sommerleseplan :)

      Liebe Grüße :)
      Kathi

      Löschen